Edging

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Edging

Beitragvon julian3000 » Mi 6. Jan 2010, 19:04

Hi, ich hab da mal ein paar Fragen, weil ich immer
wieder höre, das das eine super Technik sein soll:

Was ist "edging" eigentlich?
Hast du das schonmal gemacht?
Wie genau geht das?
Gibt es da besondere Tricks und Tipps dazu?
Wie kann man das lernen?

Danke für Deine Antwort.
julian3000
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 15:03

Re: edging

Beitragvon erik_zion » Do 7. Jan 2010, 02:07

http://en.wikipedia.org/wiki/Orgasm_control

So wie ich das verstanden hab, ist edging einfach, wenn man kurz vor dem Orgasmus aufhört mit der Stimulation, aber die Erregung ständig an dieser Grenze hält. Daher auch der Begriff "edging".

Ich mach das eigentlich fast immer so...
Wahnsinn, dieser Text ist am Ende jeder meiner Nachrichten sichtbar!
Benutzeravatar
erik_zion
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 29. Dez 2005, 19:10

Re: edging

Beitragvon LayaYana » Do 7. Jan 2010, 10:21

Kenn ich unter Wellenreiten, läuft aber aufs selbe raus :)

Wenn man das alleine machen will, dann braucht man da viel Selbstkontrolle, habe ich persönlich nicht. Aber ich liebe es, das bei meinem Partner zu machen, stundenlang, 20 Mal oder häufiger bis ganz kurz vor dem Orgasmus mit immer kürzer werdenden Pausen und immer geringerer Stimulation :)

Wenn man das richtig macht, dann läuft es auch einfach ohne Orgasmus raus. Ist zumindest mein Ziel, andere haben sicher ein anderes Ziel ;)
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 19:35
Wohnort: Turku

Re: edging

Beitragvon julian3000 » Do 7. Jan 2010, 17:47

@ LayaYana

Hört sich ja krass an. Das ist ja, als obe einen einer quält, oder?
Aber wozu ist das gut, wenns ohne Orgi einfach rausläuft?
Man macht das doch um einen Orgi zu haben, oder?
julian3000
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 15:03

Re: edging

Beitragvon shadowxxx1 » Fr 8. Jan 2010, 13:29

@julian3000 finde ich fast genau so, das Prinzip ist ja gut, aber dann einfach rauslaufen zu lassen :/
würde mir auf jedenfall nicht gefallen.

ps. mit dem prinzip meine ich das
LayaYana hat geschrieben:...Aber ich liebe es, das bei meinem Partner zu machen, stundenlang, 20 Mal oder häufiger bis ganz kurz vor dem Orgasmus mit immer kürzer werdenden Pausen und immer geringerer Stimulation :)...

nur das Ende wäre dann nicht so toll, aber ich bin mir gerade nicht sicher ob sie mit "dann läuft es auch einfach ohne Orgasmus raus." das Sperma meint, aber was dann xD
shadowxxx1
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 12:06

Re: edging

Beitragvon LayaYana » Fr 8. Jan 2010, 14:30

Doch, ich meine schon Sperma ;)

Das ist aber wirklich nicht für jeden was. Uns macht es Spaß solche Spiele über mehrere Tage auszudehnen, so dass ich meinen Partner über Tage hinweg immer wieder kurz vor den Orgasmus bringe ohne ihn kommen zu lassen. Nach ein paar Tagen kann er eben an nichts anderes mehr denken, wird total anhänglich und möchte dann doch endlich mal seinen Orgasmus, er ist dann eben ziemlich fixiert oder auch "dauergeil". Ich mag ihn in diesem Zustand sehr gerne und er sich auch :) Nur ist nach ein paar Tage eben nicht nur der Erregungsgrad sehr hoch, sondern durch die ständige Stimulation ist auch der Druck enorm hoch, das Sperma muss raus, sonst fängt es an wehzutun. Da ich die Stimmung aber nicht durch einen Orgasmus verderben mag, muss es eben ohne Orgasmus raus ;) Außerdem, warum mache ich das? Weil ich es kann :D Alleine der Gesichtsausdruck, wenn Sperma und Druck verschwinden, aber die Erregung nur zunimmt? Einfach großartig :)

Aber wie gesagt, nicht für jeden was.

Hab edging im Übrigen noch einmal nachgelesen und damit scheint tatsächlich gemeint zu sein, dass es eben nicht im Orgasmus endet. Aber kann man natürlich trotzdem machen. Der Vorteil davon ist ja, dass man vor dem Orgasmus lange in einem wirklich hohen Erregungszustand ist und dass der erlösende Orgasmus wesentlich intensiver ist.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 19:35
Wohnort: Turku

Re: edging

Beitragvon Dessousliebhaber » Fr 8. Jan 2010, 15:45

für mich wär das nichts ich brauch zu der SB einfach einen Orgasmus sonst werd ich depressiv^^
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3382
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 10:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: edging

Beitragvon Daniel_Stud » Di 7. Sep 2010, 14:14

Also was edging ist, weißt Du ja jetzt ;)
Und ja...ich habe es schon gemacht. Sehr oft sogar. Ich liebe es, so zu wichsen. Wenn ich viel Zeit habe treibe ich es bis an die absolute Grenze des (für mich) möglichen. Das kann sich dann über viele Stunden hinziehen. Auch wenn das natürlich nicht der Standart bei mir ist (hab ja auch noch andere Dinge zu tun), so nehme ich mir doch immer wieder gerne mal die Zeit, weil mir diese Art des Wichsens wirklich eine extreme Befriedigung verschafft.
In memoriam: disarboy (*1. September 2015, T 28. September 2015 - viel zu früh)
Resurrexit: 3. Oktober 2015 :)))
Benutzeravatar
Daniel_Stud
 
Beiträge: 385
Registriert: Di 26. Mai 2009, 16:25
Wohnort: Bayern

Re: edging

Beitragvon Der Läufer » Sa 11. Sep 2010, 00:14

Das finde ich auch: es macht einfach einen Unterschied, schnell abzuspritzen oder sehr lange zu wichsen. Lange wichsen bedeutet auch lang andauernde geile Wichsgefühle, Spannung bis zum fast abspritzen, wichsen richtig zelebrieren, Geilheitsgrenzen überwinden und zum Schluss einen saugeilen Wichsorgasmus. Auspobieren!
Der Läufer
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 02:36
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: edging

Beitragvon mykonos-thl » Sa 11. Sep 2010, 21:35

Hört sich wirklich gut an. Alleine würde ich das aber gar nicht schaffen, dafür habe ich zu wenig Selbstkontrolle :D Mit Partner könnte ich es mir aber gut vorstellen.
Benutzeravatar
mykonos-thl
 
Beiträge: 110
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:08

Re: edging

Beitragvon FreddieX » Mo 20. Sep 2010, 19:24

Wenn ich mal die Kontrolle dafür aufbringen kann, ist es jedes mal tierisch geil, aber meistens pack ichs nicht so lange, wie ichs mir vornehme... :D
Wer sich mit mir austauschen möchte, darf mir gerne eine Nachricht senden! ^^
FreddieX
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 21:06

Re: edging

Beitragvon Moglotti » Fr 1. Okt 2010, 16:58

Ich probiere das auch ab und zu mal aus. Scheitert dann aber oftmals an der Selbstkontrolle...
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: edging

Beitragvon Macke09 » Sa 2. Okt 2010, 17:08

Ich frage mich zu diesem Thema, hab vor es nachher mal auszuprobieren :D
Wenn man kurz davor aufhör, es dann aber rausläuft, ist man dann anschließend noch "geil" ?
könnte man dann einfach weitermachen ?

Nach dem abspritzen ist die geilheit ja normalerweise weg.
An die, die mir private Nachrichten schreiben: Lasst euch bitte etwas Sinnvolles einfallen, Nachrichten, in denen nur: Hey, wie gehts, lust zu chatten., steht, werden ignoriert!!
Macke09
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 16:39

Re: edging

Beitragvon Homer Impson 1 » Sa 2. Okt 2010, 18:33

Eben da wird schwierig. Wenn es etwas mehr Flüssigkeit ist musst du mal schauen ob noch was geht.
Wenns aber nur n Lusttropfen ist , müsstest du eig. noch weitermachen können.
Vom Admin entfernt.
Homer Impson 1
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 14:31

Re: edging

Beitragvon Moglotti » Mi 6. Okt 2010, 18:12

Macke09 hat geschrieben:Ich frage mich zu diesem Thema, hab vor es nachher mal auszuprobieren :D
Wenn man kurz davor aufhör, es dann aber rausläuft, ist man dann anschließend noch "geil" ?
könnte man dann einfach weitermachen ?

Nach dem abspritzen ist die geilheit ja normalerweise weg.


Genau das ist ja die Kunst. Eben so aufzuhören, dass es noch nicht herausläuft. Also, dass man den "Point of no Return" nicht überschreitet, aber möglichst nah heran kommt. Das Problem der meisten (oft auch meins) ist es, kurz davor aufhören zu können. Manchmal wichse ich dann doch einfach weiter, weil ich die Disziplin dazu nicht immer habe.
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: edging

Beitragvon femsquirtlover » Mo 11. Okt 2010, 13:05

Hi,

also mir gelingt das mit dem edging mittlerweile recht gut und es eröffnet mir neue Dimensionen.
Da ich schon 49 bin und eben nicht mehr ganz so heiss wie noch vor 5 oder 10 Jahren (hängt auch viel mit dem Beruf zusammen), kann ich mit edging locker 2 - 4 Stunden wegrubbeln, ohne dass meine Latte einen abspritzt.
Wenn es dann aber so weit ist, dann gibt es in den meisten Fällen einen derart megageilen Orgasmus, der fast unbeschreiblich,aber auch von der Tagesform abhängig ist.
Jedenfalls kann ich in einem solchen Moment nachvollziehen, was Mädchen/Frauen empfinden und wie das sog. Wellenreiten, wie es Laya beschrieben hat, bedeutet.
Mir geht ein Orgasmus nach dem edging durch den ganzen Körper - es ist nicht nur schwanzfixiert, sondern ich zucke unkontrolliert herum, manchmal spritzt sehr viel sehr weit heraus, mein ganzer Körper bebt und ist wie verkrampft.
Sogar wenn es vorbei ist, kommen noch teilweise kurze Nachzuckungen - es ist einfach sehr sehr intensiv ... viel intensiver als Sex zu zweit.
Leider habe ich nicht immer die Zeit, mich so lange zu wichsen ... der Beruf, you know?

LG ... femsquirtlover
femsquirtlover
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Sep 2010, 20:48

Re: edging

Beitragvon Moglotti » Fr 15. Okt 2010, 14:15

femsquirtlover hat geschrieben:Sogar wenn es vorbei ist, kommen noch teilweise kurze Nachzuckungen - es ist einfach sehr sehr intensiv ... viel intensiver als Sex zu zweit.

Logo, dass es intensiver ist, als Sex. Ist sehr selten beim Sex, dass man sich so oft nahe an den Höhepunkt bringt, ohne zu kommen. Man hat ja auch nicht immer die Zeit dazu ;)
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: edging

Beitragvon Dauerwixer » Do 21. Okt 2010, 08:09

ICH betreibe ausschliesslich edging............an jedem freien Tag.
Dauerwixer
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 08:12
Wohnort: Heerbrugg

Re: edging

Beitragvon triggerfish » Sa 23. Okt 2010, 06:42

normalerweise wichse ich 5-10mal am tag wenn ich nichts anderes zu tun hab ansonst 4mal,
da ich einen ausgeprägten 6 trieb hab brauch ich das
dauerwichsn find ich auch geil 7stunden beckomm ich hin!
finds geil wenn mein schwanz schon angeschwollen ist vom dauer steifen da is er schön dick
das kommen ein wahnsinn
triggerfish
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 06:26

Re: edging

Beitragvon hubst » So 15. Jan 2012, 01:15

wichse eigentlich auch meistens über mehrere stunden. kommt nur sehr selten vor dass ich mir wenig zeit lasse um zu wichsen. habe es mal über 7 stunden ausgedehnt aber noch nie über tage. habe allerdings vor ab montag jeden tag 2h zu wichsen ohne zu kommen und dann freitag abends laut stöhnend mir den inhalt meiner prall gefüllten eier auf den bauch oder ins geischt zu spritzen :)
hubst
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 21:15

Nächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], wixxxer123 und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de