Technik: Wie ich gerne wichse

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Beitragvon morgenlatte » Di 7. Jun 2005, 10:30

hier mal der versuch, einen typischen ablauf bis zum abgang zu beschreiben - (wie geht das bei euch?):

grundsätzlich: ich stehe gerne (genau wie e r :-;))
wenn ich geil bin, steht der schwanz schon, wenn ich ihn aus der hose hole -
wenn nicht, reibe ich den lümmel, bis er schön hart steht (das gelingt mir als erfahrener wichser eigentlich immer und überall). bei mir läuft alles mit der hand, die voll um den schwanz lege. ziel ist, dass er wirklich groß und hart wird und seine volle länge erreicht

diese erste phase ist sehr geil, denn es gibt kaum ein besseres gefühl, als einen richtigen ständer zu bekommen...

dann beginne ich, zu wichsen, am besten l a n g s a m. bei einer geilen vorlage ist die gefahr, dass ich zu schnell abspritze. jetzt muss ich mich entschdeiden: schnell - oder langsam mit zeit. auf meiner eichel sammelt sich jetzt schon saft, der schwanz glühlt und juckt, die adern treten hervor, der schwanz wird richtig hart und wächst, die füße fangen an zu kribbeln (der anblick meines ständers törnt mich weiter an, ich liebe meinen schwanz, wenn er steht und so geil ist!).

ich kann jetzt verzögern, z.B. mich weiter an den vorlagen aufgeilen, ohne zu wichsen. tief durchatmen.

jetzt kann eine kritische phase kommen, die geilheit kann nachlassen, oder ein (zu schneller) abgang droht - die spannung muss gehalten werden...

schließlich nähert sich der höhepunkt, ich mache immer größere handbewegungen, ziehe die haut weit vor und zurück, kann aber immer noch verzögern, das kribbeln wird unerträglich - schließlich gibt es kein halten mehr, ich ziehe die haut ein letztes mal zurück, und dann spritze ich mit voller energie alles raus, wenn ich richtig geil bin, kommen mehrere schübe, reibe langsam weiter, bis nix mehr kommt.

mann ey, wichsen ist so geil...

yeah, so ungefähr...
:D
Zuletzt geändert von Jay-me am Do 18. Mai 2006, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
morgenlatte
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:21
Wohnort: Norden

Beitragvon Gast » Di 7. Jun 2005, 11:14

Aha! Interessant. Jetzt habe ich auch ne Latte :lol:

Also ich hole ihn raus bevor er hart ist und wecke ihn erstmal mit ein paar Schüttelbewegungen auf oder reibe einfach. Dann masturbiere ich einfach mit der ganzen Hand so wie man es kennt. ALLE Finger dran. Mein Zeigefinger drückt etwas fester auf das Vorhautbändchen, dar dann das Gefühl besser ist. Nach ein paar Sekunden spühre ich schon, dass der Orgasmus kommt, aber ich mache bis kurz vorher nd lasse dann los.
Dann warte ich 5 Sekunden und mache weiter und gaaanz kurz bevor er kommt bewege ich meine Hand NICHT MEHR! Dann ist er schon urz davor aber nicht fertig. Dann mache ich das wieder und diesmal mache ich solange bis ich spühre das er kommt, wenn ich dann schon 1 Sekunde davor bi nbewege ich meine Hand nicht mehr und erlebe einen kleinen Orgasmus ohne zu ejakulieren. Das mache ich 3 mal oderso und dann stehe ich auf und spritze auf meinen Schreibtisch. Dazu mache ich ganz schnell und wenn es kommt ziehe ich die Vorhaut ganz weit nach hinten.
Dann kommt es raus und 1 Sekunde später mache ich weiter bis das Gefühl komplett weg ist. Dies ist nach 20 Sekunden der Fall. Dann setze ich mich hin und mache die paar Tropfen weg die auf dem Tisch sind!
Gast
 

Beitragvon morgenlatte » Di 7. Jun 2005, 11:22

Coaster-Ray: tolle verzögerungstaktik! (und die latte hatte ich auch beim schreiben)

ist auch eine weitere variante bei mir: kurz vor dem abspritzen die hand wegnehmen und den ständer frei schwingen lassen, weiter richtig geil bleiben, warten, bis der erste saft läuft, noch immer nicht wichsen, warten, dann mit einem harten griff die vorhaut zurückziehen - und ...

eine variante: so lange warten und geil sein, bis der lümmel von alleine spritzt, erst dann die hand einschalten (hab ich neulich mal probiert - ist wirklich toll, geht am besten bei einer entsprechenden vorlage).

yeah :oops:
Zuletzt geändert von morgenlatte am Mi 8. Jun 2005, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.
morgenlatte
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:21
Wohnort: Norden

Beitragvon theQ » Di 7. Jun 2005, 16:25

Super taktik... alle die das lesen bekommen erstmal selber ne latte ujnd testen wenn sie es noch nicht kennen!

Kenne das auch das verstärkt den Orgasmus....
theQ
 
Beiträge: 39
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:48
Wohnort: Balve

Beitragvon Gast » Di 7. Jun 2005, 18:18

is geil das klappt wuh is das geil
Gast
 

Beitragvon Checker J » Di 7. Jun 2005, 19:00

ja das ist geil...
Checker J
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 12:56

Beitragvon Gast » Di 7. Jun 2005, 19:04

ich mach keinen "verzögerten" samenerguss sondern "keinen" und zwar absichtlich! das geht voll ab ey.
einfach wenn ihr, ne sekunde oder so bevor ihr kommt so fest den schwanz zusammenpressen, das nix mehr kommt, warten und dann wieder von vorne,

so kann man taschentücher, o.ä, sparen und wenns denn kommt kommt VIEL! :lol: :lol:

greez
Gast
 

Beitragvon morgenlatte » Mi 8. Jun 2005, 09:12

hi Silver89:

habe ich schon oft gemacht, immer kurz vorher aufhören, tief durchatmen, etwas runterfahren, den schwanz trotzdem schön steif halten, und dann wieder beginnen. ist ne tolle konzentrationsübung, denn der abgang lauert schon, soll aber nicht kommen. wenn's dann schließlich kommt, ist es wirklich rieisg! 8-)
morgenlatte
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:21
Wohnort: Norden

Beitragvon mc_lol » So 12. Jun 2005, 19:47

mmmh, mal fortsetzen^^

Also, wenn ich geil bin und "er" auch, dann lege ich mich zuerst aufs Bett oder so.

Dann ziehe ich mich fast ganz aus.

erst stimuliere ich meine Eier, hammer, dann beginne ich langsam an zu reiben...


Wenn ich es langsam merke höre ich auf und mache mit den eiern weiter, dies führe ich meistens 10-20x durch, dann gehts weiter. Ich merke schon, wie der Saft kommt, höre dann aber gan blitzartig auf und lasse ihn schwingen hmmmmmm

dann mache ich ganz langsam weiter...

wenn ich kurz "davor" bin höre ich nochmal auf und gucke eine neue Vorlage aus, hole tempo oder so, muss alles daliegen, dann lasse ich es kommen...

das ist hammer geil, manchmal stelle ich mich dann so "an die Wand" und spritze mein Gesicht voll, das ist einfach geil!

Ich finde wir sollten diesen Thread mal weiterführen!^^
Benutzeravatar
mc_lol
 
Beiträge: 43
Registriert: So 3. Apr 2005, 19:18

Beitragvon Wichsmonster » Do 23. Jun 2005, 14:34

is doch nett...

ich machs immer so

erst denke ich an was geiles, dann kommt er schon von alleine hoch...^^

dann befummele ich ihn und meine eier erstmal und geil mich an meiner vorlage/ meinen gedanken auf bis er WIRKLICH hart ist

dann fang ich an zu reiben, erst laaaaaaangsam und dann imma schneller

wenn ich kurz davor bin zu kommen dann hör ich auf zu reiben und massiere nur noch bis meine geilheit wieder ein bissl nachgelassen hat

dann fang ich wieder langsam an (aber nicht ganz so langsam wie am anfang) bis ich wieder kurz davor bin

das wiederhole ich immer weiter und in jeder pause zieh ich wein weiters kleudungsstück aus (fast wie strippoker ;) ) oder hol mir ne neue vorlage

das wiederhol ich solange ich lust und zeit hab

in der letzten pause hol ich mir n tempo

und dann wichse ich bis mein arm abfällt und halte meinen orgasmus zurück bis mein arm wehtut
dann lasse ich alles los

mann, wie das spritzt!!!

manchmal wichse ich mir auch in den mund oder woanders hin und danach dusche ich mich fast imma
Benutzeravatar
Wichsmonster
 
Beiträge: 560
Registriert: Mi 22. Jun 2005, 19:23
Wohnort: von Rechts

Beitragvon Xiantia » Di 13. Dez 2005, 21:49

ich werd schon vom lesen total geIl!! .....ich mach es meist genau wie ihr ... ich habe es heute schon 2 mal mit der Rückhand gemacht....
Xiantia
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 12. Dez 2005, 23:58

Beitragvon Akut » Mi 14. Dez 2005, 23:31

Das mit dem "keinen" Orgasmus muss ich mal austesten.Aber wenn man das so liesst alles............hot
Akut
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Sep 2005, 00:58

Beitragvon namenslos » Sa 17. Dez 2005, 23:40

Hi,

Also ich machs meistens so:
Bei nem Porno aufgeilen, entweder am PC oder VHS.
Dann leg ich mich ins Bett und zieh mich fast ganz aus.
Dann mach ich ein paar mal hoch und runter, komm natürlich noch nicht.
Als nächstes dreh ich mich um und reib meinen Schwanz an der Matratze.
Dann dreh ich mich wieder um und wichse mit regelmäßigen Pausen immer weiter. Wenn ich dann mal ULTRAGEIL bin, Knie ich mich aufs Bett und spritz auf die Matratze. Das is dann immer richtig viel!!!
namenslos
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 22:30
Wohnort: Deutschland - Bayern

Beitragvon Blitzer » So 18. Dez 2005, 01:47

Also wenn ich mir ein wichs dann vorm PC, oder im Bett.
Ich zieh mir die Boxer ein stück runter und fang an zu wichsen.
Ich mach das so bis ich voll geil werde und dann mach ich öfters ne pause! Das wieder hol ich so 5 - 10 mal und spritz dann ab, dann kommt echt viel!
Kiffen macht dumm und gleichgültig.... Ich weiß zwar nicht warum, aber es ist mir auch egal!^^
Benutzeravatar
Blitzer
 
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:53
Wohnort: Bad Saarow

Beitragvon Hellboy1989 » Di 20. Dez 2005, 15:08

ich habe nicht nur ne latte bekommen sondern bin auch noch gekommen ^^
Benutzeravatar
Hellboy1989
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 7. Okt 2005, 19:51
Wohnort: Köln

Beitragvon Badmad » Di 20. Dez 2005, 19:03

Dann leg ich mich ins Bett und zieh mich fast ganz aus.
Dann mach ich ein paar mal hoch und runter, komm natürlich noch nicht.
Als nächstes dreh ich mich um und reib meinen Schwanz an der Matratze.
Dann dreh ich mich wieder um und wichse mit regelmäßigen Pausen immer weiter. Wenn ich dann mal ULTRAGEIL bin, Knie ich mich aufs Bett und spritz auf die Matratze. Das is dann immer richtig viel!!!

muss ich auch mal ausprobieren, danke!!
Badmad
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 15. Dez 2005, 20:25

Beitragvon micha72 » Mo 26. Dez 2005, 23:31

Erst zieh ich mich komplett aus, dann zieh ich mir meinen Penisring über und crem die rasierten Eier und den Schwanz mit Nivea ein. Wenn er richtig steht, zieh ich langsam die Vorhaut zurück, bis die prall glänzende Eichel zum Vorschein kommt. Dann mit viel Creme und beine Händen Schwanz und Sack massieren, bis ich es nicht mehr halten kann und abspritzen muß...
micha72
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 22:33

Beitragvon mächsele » Di 27. Dez 2005, 15:44

von diesen ganzen texten hab ich jetzt auch schon einen ständer...
ich schau mir immer ein porno an und massiere ganz langsam meinen schwanz. wenn ich dann so richtig geil bin rubbel ich ihn ganz schnell bis es aus mir herausschiest. mega geil!
mächsele
 
Beiträge: 9
Registriert: So 6. Nov 2005, 21:33

Beitragvon Gast » Mi 28. Dez 2005, 00:23

Ich ziehe mir die Hose aus und lege mich aufs Bett. Dann fange ich lansam an, an meinem Schwanz herumzuspielen. Mit der anderen Hand fummle ich auch schon mal gern an meinen Brustwarzen, sonst hab ich die an den Eiern. Gerne klemm ich mir auch einen Tennisball zwischen die Beine, genau unterm Sack. Ja, und dann zieh ich die Vorhaut halt vor und zurück, mal schneller, mal langsamer. Wenn ich merke, dass ich komme, höre ich auf und warte etwas. (wenn ich doch fast nicht rechtzeitig aufgehört habe, denke ich schnell an was Blödes, Rasenmähen z.B, dann geht das Gefühl meistens für den Moment wieder weg und ich komme dann nicht direkt) Dann wieder rubbeln. So nach dem 4 oder 5 Mal Hinauszögern spritz ich dann ab. Dazu ziehe ich die Vorhaut ruckartig zurück, umso besser komm ich dann. Dann kommt auch ne recht ordentliche Menge. Ich spritz einfach in die Luft und guck dann zu, wie hoch ich komme. Danach mach ich mich sauber und geh mich waschen/duschen.
Gast
 

Beitragvon Boy1989 » Mi 28. Dez 2005, 00:27

Also ich ziehe meistens nur meine Hose runter, es könnte ja immer mal Jemand ins Zimmer kommen und dann spritze ich mir einfach auf den Brauch und nimm danach manchmal ein Bisschen Sperma in den Mund oder so.
Boy1989
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 20:43
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Nächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de