Technik: Wie ich gerne wichse

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon LayaYana » So 27. Dez 2009, 11:48

Mein Partner ist auch in Frauenunterwäsche rumgelaufen, hat oft Analspiele bei sich selbst gemacht und sich sogar öfter dabei gefesselt und das während der Partnerschaft. Und der ist weder schwul, noch verpickelt, noch single. Nerd kann man ihn trotzdem nennen, ich würde es eher Geek nennen, für die, die den Unterschied machen ;)

Ich habe auch eine persönliche Abneigung gegen Formulierungen wie "harte, pralle Eichel" oder "da rinnt der geile Saft auch schon runter" oder, oder, oder. Aber das ist meine persönliche Abneigung, kann das ja einfach überlesen, andere haben ja trotzdem das Recht, dass genau diese Formulieren sie anregen.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Dessousliebhaber » So 27. Dez 2009, 14:42

Bei mir ist das so ich ziehe Dessous an guck mir dann ein paar Fotos an und dabei mach ichs ganz Langsam bis ich es nicht mehr aushalten kann
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3367
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Stifflor » So 1. Jan 2012, 16:36

Eine Wichssession die ich gerne habe dauert immer etwas länger daher wichse ich am liebsten am Abend. Dazu setze ich mich gemütlich hin und mache einen Porno an. In den letzten Jahren war das meistens ein Lesbenporno. Ich beginne zunächst meinen Schwanz mit der ganzen Hand schnell zu wichsen. Weil ich aber nicht zu schnell abspritzen will gehe ich dann zu einem anderen Tempo über. Im Stop-and-go onaniere ich nur mehr mit dem Daumen, Zeigefinger und eventuell noch mit dem Mittelfinger. Ein paar Tropfen vom köstlichen Vorsaft kommen und nach einiger Zeit genügt es mir teilweise sogar nur mehr die Unterseite des Schwanzes zu stimulieren. So wechsle ich von einer Technik zur anderen, gerade soviel um nicht den Höhepunkt zu erreichen. Es kommt auch darauf an, wie der Porno gerade ist: bei weniger geilen Szenen wichse ich dann weniger schnell und bei geileren wieder intensiver. Ein schönes Gefühl macht sich breit und diese Gefühl möchte ich länger genießen. Daher zögere ich den Orgasmus dann immer wieder hinaus. Zwischendurch kommen immer wieder ein paar Tropfen Vorsaft den ich natürlich koste. Irgendwann kommt aber der Punkt, an dem es sein muss! Bei einer supergeilen Stelle im Porno mit sehr attraktiven Darstellerinnen wichse ich dann sehr schnell und es gibt kein zurück mehr. Ich spüre, wie der Saft hochsteigt - dieser Moment ist für mich beim Wichsen der geilste - dauert aber leider nur ein paar Sekunden! Denke, in diesen Sekunden könnte sogar die Welt untergehen und es wär mir egal. Der Saft spritzt dann stossweise und ich nehme den Penis ganz fest und schiebe die Vorhaut mit jeder Fontäne die rauskommt ruckartig nach vorne. Jeder Tropfen muss raus! Nach dem letzten Spritzer bin ich dann so runtergekommen dass mich der Porno nicht mehr interessiert und ich abschalte. Bis zur nächsten Wichssession!
Stifflor
 
Beiträge: 403
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 00:22

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon tiger828 » So 1. Jan 2012, 17:20

Entweder im Bett (siehe geiles Handtuch thread) oder auf klo. Dort stehe ich mit Vorlage und fange langsam an...Dann immer schneller...kurz vorm kommen halte ich ein. Ich mag das gefuehl kurz vorm schuss...dann mache ich weiter, bis es mir kommt...manchmal mache ich es mir auch mit einer el. Zahnbuerste...auch sehr geil...da spritze ich recht schnell ab...
Im bett mach ich es auch manchmal so: auf die seite legen und es am ende ins tempotaschentuch spritzen. Oder solange auf die eichel tippen und sie reiben bis es mir kommt (ist sehr intensiv und kann bis zu 10 min dauern).
tiger828
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 19:25

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon hubst » So 1. Jan 2012, 18:20

bei mir gibt es eigentlich keine kurzen wichssessions, nehme mir eigentlich immer ein paar stunden zeit. liege dann einfach nackt auf meinem bett, schaue pornos, mache n bisschen cam2cam und lese in diesem geilen forum :D
bin jetzt auch schon wieder 1 1/2h dabei und ich sag euch...wenn man 2 tage nicht kommt und dann vorhat über stunden zu wichsen ist das echt hart :)) meine eichel ist schon total glitschig vom ganzen vorsaft und mein schwanz will einfach nur noch abspritzen aber ich lasse ihn noch nicht ;-) paar stunden halte ich noch durch
hubst
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 22:15

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Officer1991 » So 1. Jan 2012, 18:32

Geht mir genauso wie hubst.. Bei mir dauert das auch immer lange, weil ich es genieße zu wichsen, da will ich dann auch was davon haben ;) Schaue auch geile Pornos dabei an oder mache c2c.. und natürlich immer ganz nackt!
Freue mich immer über PN's aller Art.. schreibt mich gerne an ;)

Ja ich weiß, das ist echt ne kurze Signatur, aber mittlerweile traue ich mich gar nicht mehr, mehr zu schreiben, da ja alles immer sofort wieder gelöscht wird, was sehr übertrieben ist!
Officer1991
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 00:55
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re:

Beitragvon SvenKubis » So 1. Jan 2012, 18:37

morgenlatte hat geschrieben:hi Silver89:

habe ich schon oft gemacht, immer kurz vorher aufhören, tief durchatmen8-)



Klappt bei mir auch immer bestens!!!!


Sven
SvenKubis
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 17:23

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Justin_Onanie » Mi 27. Feb 2013, 15:43

Am liebsten mache ich es, wenn ich vorher weiß, dass ich genügend Zeit habe und den Abend über ungestört bin. Ich fange dann meistens an mich aufzugeilen, in dem ich hier Beiträge lese oder Wichsvideos von mir angucke. Früher habe ich auch oft dann stundenlang Pornos geguckt, mittlerweile lasse ich die aber weg beim Wichsen. Während ich anfange mich aufzugeilen, lasse ich meinen meist schon harten Schwanz noch in der Hose. Manchmal fange ich dann nach einer halben Stunde, meist aber auch deutlich später an, mich zu streicheln. Nehme dann meinen Vorsaft und reibe mit zwei Fingern meine Eichel (bin beschnitten). Ich liebe dieses Gefühl, nur meine Eichel zu reiben und kann das extrem lange so machen und mir sicher sein, dass ich trotz des geilen Gefühls nicht kommen werde. Während ich das mache, gucke ich mir nichts anderes an sondern bin vollkommen in die SB versunken. Zwischendurch mach ich dann auch die natürliche Wichsbewegung, aber nicht mit dem Ziel, zu kommen.
Manchmal mach ich dann auch ne kurze Pause, weil ich weiß dass meine Geilheit nicht verschwindet, und trinke bisschen was. Dabei hole ich mir dann immer ein Handtuch und Baby-Öl aus dem Bad. Zurück in meinen Zimmer lege ich mich dann nackt auf das Bett und fange leicht an, etwas Öl auf meiner Eichel zu verreiben und gucke mir paar Videos an. Irgendwann, dass kann 10 Minuten später oder auch eine Stunde später sein, fange ich mit bestimmte Technicken mit viel Baby-Öl, dass es schön flutschig ist, wie Feuer machen oder die gefaltete Hand an. Besonders die gefaltete Hand macht mich dabei dann ganz verrückt. Und so wichse ich dann gemütlich weiter bis kurz vor dem Orgasmus, achte aber besonders darauf, immer rechtzeitig aufzuhören. Ein toller Orgasmus wird noch toller, wenn man so richtig viel abspritzt, deswegen nehme ich mir dann immer viel Zeit. Ich bin dann immer so geil, dass die Zeit wie im Flug quasi vergeht und ich alles andere um mich herum vergesse. Nach 3 oder 4 Stunden stelle ich dann oft die Kamera auf und filme dann meinen Höhepunkt. Schaue mir kurz vorher nochmal meine Wichsvideos an damit ich nochmal geiler werde. Wenn ich dann merke, dass ich soweit bin, starte ich die Aufnahme und wichs meinen Schwanz bisschen stärker. Dieses Gefühl kurz vor dem Kommen ist einfach unglaublich, so dass ich mich meist einfach zurücklehne, die Augen schließe und es einfach spritzen lasse in der Hoffnung, dass das meiste dann auf Bauch und Brust landet. Danach bin ich dann so befriedigt, dass ich mich einfach hinlege und das Video auf den PC ziehe, um mir später anzugucken, wie ich abgespritzt habe.
Justin_Onanie
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 20:21

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon webboy95 » Mi 27. Feb 2013, 20:31

Justin_Onanie hat geschrieben:wie Feuer machen oder die gefaltete Hand an.

Das mit "wie Feuer machen" ist ne gute Idee, muss ich auch ma ausprobiern. ^^ Aber was meinst du mit gefaltete Hand? Normalen Faustgriff?
Gruß
webboy95
 

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon dano1999 » Mi 27. Feb 2013, 20:48

"wie feuer machen" is geil, so hab ich angefangen zu wichsen. jetzt eher in die faust oder zwischen daumen und zeigefinger und die vorhaut hoch und runterschieben. auch geil ist mit gleitmittel und die vorhaut ganz zurückziehen und die penispitze reiben oder in nen kondom spritzen :lol:
ungeschützter sex is wie mofa tanken -> ein tropfen zuviel und du bist finanziell ruiniert. satz von meinem bio lehrer =D PS: ich habe kein skype, tausche keine bilder und meinen schwanz darf meine freundin sehen sonst keiner =)
dano1999
 
Beiträge: 206
Registriert: So 9. Sep 2012, 22:00
Wohnort: bayern

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Eichelhäher88 » Mi 27. Feb 2013, 23:29

webboy95 hat geschrieben:
Justin_Onanie hat geschrieben:wie Feuer machen oder die gefaltete Hand an.

Das mit "wie Feuer machen" ist ne gute Idee, muss ich auch ma ausprobiern. ^^ Aber was meinst du mit gefaltete Hand? Normalen Faustgriff?
Gruß


Ich denke mit gefalteter Hand ist gemeint, dass du die Finger wie beim Beten ineinander verschränkst und den Schwanz dann zwischen den Handflächen durchsteckst.
Eichelhäher88
 
Beiträge: 131
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 09:45
Wohnort: Thüringen

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon webboy95 » Do 28. Feb 2013, 00:14

Dachte ich auch erst, aber er spricht ja scheinbar von einer Hand, nicht von zwei..
Naja, vielleicht klärt Justin uns demnächst auf.. ^^
webboy95
 

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon aen » Do 28. Feb 2013, 00:38

Auf der Sch-Ona-Homepage findet man eine ganze Reihe unterschiedlicher Grifftechniken und Stellungen, ich denke Justin spricht von Technik #12 auf folgender Seite:
http://www.schoener-onanieren.de/grifft ... iff_m.html

Da man eine einzelne Hand nicht falten kann, sondern das immer nur mit zwei Händen geht tippe ich beim o.g. Eintrag einfach mal auf einen klassischen Rechtschreibfehler ;)
aen
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 21. Dez 2010, 23:18

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Justin_Onanie » Sa 2. Mär 2013, 11:50

jep, ich meinte gefaltete Hände
Justin_Onanie
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 20:21

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon morgenlatte » Di 1. Okt 2013, 16:46

Schon interessant, wie viele Wichsfreunde sich im Spiegel oder mit einer Aufnahme von sich aufgeilen. Eine Spiegelsession macht mich auch immer richtig scharf - ich stelle mich gerne so hin, dass ich nur meinen harten Schwanz sehe, also seitlich. Schön sind auch mehrere Spiegel, ein Schwanzkabinett sozusagen. Sich filmen ist auch geil, hat was Exhibitionistisches. Der eigene Schwanz wie er so bebt und lebt und spritzt ist schon was richtig Geiles...
morgenlatte
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 16:21
Wohnort: Norden

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Jason1987 » Mi 21. Jun 2017, 15:46

Freu mich schon immer wenn ich sturmfrei habe, krieg dann schon
automatisch ne Latte. Hab gerne viel Zeit dabei. Gucke erst Bilder,
softe Sachen, oder lese hier im Forum. Genieße es, wenn der Vorsaft
langsam anfängt zu laufen man Flecken in der Hose sieht. Kann mich
schon ne Stunde zurückhalten. Dann hinstellen und Jeans auf. Ich find die
ersten Minuten immer ultra geil, wenn der Saft am Schwanz runterläuft und
ich die ersten Wichsbewegungen mache. Dann irgendwann Hose aus und auf
den Schreibtischstuhl gesetzt. Gucke dann geiles Zeug am PC, wichse mit links,
auch gerne Rückhand, drücke dabei ganz gerne meinen Sack auf den Schreibtischstuhl.
Stell mich gerne mal hin und so.
Abspritzen dann meistens im Stehen auf den Boden oder Schreibtisch.
Jason1987
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 6. Jun 2017, 18:02

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon dannyANC » Fr 23. Jun 2017, 00:37

Oh Mann! Wenn ich das hier lese muss ich gleich mitmachen! ;)
Wer Lust hat, bitte fragen. Freue mich über Post :-)
Benutzeravatar
dannyANC
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 09:52
Wohnort: Thüringen

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon FreiNackidei » Fr 23. Jun 2017, 06:21

Jason1987 hat geschrieben:Freu mich schon immer wenn ich sturmfrei habe, krieg dann schon
automatisch ne Latte. Hab gerne viel Zeit dabei. Gucke erst Bilder,
softe Sachen, oder lese hier im Forum. Genieße es, wenn der Vorsaft
langsam anfängt zu laufen man Flecken in der Hose sieht. Kann mich
schon ne Stunde zurückhalten. Dann hinstellen und Jeans auf. Ich find die
ersten Minuten immer ultra geil, wenn der Saft am Schwanz runterläuft und
ich die ersten Wichsbewegungen mache. Dann irgendwann Hose aus und auf
den Schreibtischstuhl gesetzt. Gucke dann geiles Zeug am PC, wichse mit links,
auch gerne Rückhand, drücke dabei ganz gerne meinen Sack auf den Schreibtischstuhl.
Stell mich gerne mal hin und so.
Abspritzen dann meistens im Stehen auf den Boden oder Schreibtisch.


Genauso mach ich`s auch. Nur hol ich meinen Lümmel schon nach paar Minuten raus.
Und grad abgespritzt :oops:
Benutzeravatar
FreiNackidei
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 8. Jun 2017, 12:46

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Torben2 » Sa 24. Jun 2017, 20:58

Ich onaniere sehr gern beim Radfahren. Das geht besonders gut jetzt im Sommer.
Wenn ich durchs schwitzen schön nass im Schritt bin, fange ich an im Sattel umherzurutschen.
Das macht mich geil.
Dann fahre ich einhändig, um mit der anderen Hand mein Glied zu bearbeiten.
Wenn ich gekommen bin, verteile ich die Wixe auf meinem Sattel und am Lenker.
Das macht mir Spass, auf meinem so mit Wixe beschmierten Fahrrad heimzufahren.

Zu Hause lege ich mich aufs Bett und wixe erneut,
während ich an meinem Slip oder Trainingshose rieche, die ich bei der Radtur getragen habe.
Torben2
 
Beiträge: 23
Registriert: So 8. Mai 2016, 07:46
Wohnort: Niedersachsen

Re: Technik: Wie ich gerne wichse

Beitragvon Onan60 » Sa 24. Jun 2017, 22:02

Einfach geil aber ich fahre nur Motorrad
Onan60
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 19:47

VorherigeNächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de