Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon mack » Sa 20. Feb 2016, 14:47

Hallo am kommenden Dienstag ist es mal wieder soweit das ich meine Internetbekannschaft im Hohen Norden von Deutschland treffe.
Sie ist sehr devot und maso veranlagt. Wir sehen uns das dritte mal jetzt und die ersten beiden mal haben wir ihre Belastungsgrenzen aus getestet.
Sie ist extrem Belastbar und macht alles mit.
Falls ihr also interessante Vorschläge für Ihre Erziehung und Bestrafung habt lasst mal hören.
Füße sind zum Kitzeln , ablecken, küssen und für mega geile Footjobs da und nicht zum Fußballspielen.
Was sollte alles an Füße dürfen ?
1. ICH
2. Nylons
3. High Heels
Benutzeravatar
mack
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:27

Re: Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon lucni1 » So 21. Feb 2016, 01:41

Gibt es viele möglichkeiten ... :P
peitschen
nicht reden
klapser
fesseln
knebel in den Mund
beleidigen
missachten
usw.
kommt immer drauf an wie weit ihr gehen möchtet
ich mag zb das gesunde mittelmaß :)
lucni1
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:46

Re: Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon Bolzenhobel » Mo 22. Feb 2016, 20:29

Wenn sie wirklich "belastbar" ist, was das auch immer heißt, und "alles" mitmacht, solltet ihr beim dritten Mal die Rollen einfach umdrehen: Sie quält dich und lässt ihre dominante Seite raus.

Mein Vorschlag: du lässt dich nackt von ihr an einen Stuhl fesseln und sie darf dich stundenlang onanieren, ohne dass es dir kommt. GRINS
Bolzenhobel
 
Beiträge: 41
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:26

Re: Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon lucni1 » Do 27. Okt 2016, 04:45

Bolzenhobels Idee ist top :P !
lucni1
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:46

Re: Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon mack » So 30. Okt 2016, 09:47

Das wird wohl nichts den man kann nicht einfach so die Rollen tauschen. Das liegt ihr überhaupt nicht und sie ist einfach kein bisschen Dominant.
Belastbar heißt in ihrem Fall das sie von Natur aus Masochistisch veranlagt ist und wirklich alles mit macht was ich von ihr will. Sie kommt rein durch den zugefügten Schmerz zum Orgasmus.

Bolzenhobel ich habe eher so das Gefühl das dein Vorschlag dich sehr erregt so etwas mal zu erleben.
Solche Spiele wie du sie beschreibst habe ich früher in etwas abgewandelter Form mit meinem Bi Freund gemacht.
Hast du deine Fantasie den schon mal selbst aus gelebt ?
Füße sind zum Kitzeln , ablecken, küssen und für mega geile Footjobs da und nicht zum Fußballspielen.
Was sollte alles an Füße dürfen ?
1. ICH
2. Nylons
3. High Heels
Benutzeravatar
mack
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:27

Re: Vorschläge zur Erziehung einer sehr devoten Sklavin

Beitragvon dasch » So 30. Okt 2016, 12:32

Naja, so ganz verkehrt ist die Idee gar nicht. Das wichtige bei solchen Beziehungen ist ja, dass sie dir vertrauen kann. Wenn ihr mal die Rollen tauscht hat das verschiedene Vorteile. Zum einen zeigst du ihr, dass du ihr vertraust, zum anderen kann sie mal ihre Fantasien mit ins Spiel bringen. Ansonsten müsst ihr miteinander kommunizieren, was sie vllt. noch für Vorstellungen hat?

Eine weitere Idee ist, dass ihr mal gemeinsam in einen Erotikshop geht und euch was nettes aussucht.
dasch
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 7. Jul 2015, 21:41
Wohnort: NRW, nahe Paderborn


Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: derwelms und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de