Matratzen-Reiben.

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Matratzen-Reiben.

Beitragvon Thule » Do 14. Nov 2013, 22:50

So nenne ich jedenfalls meine allererste Wichs-Technik:

(Mache es ab und an immer noch am liebsten)

So gehts:
Morgens oder spätabends vor dem Einschlafen, oder nach dem Aufwachen.
Liege auf dem Bauch, nackt oder mit undie an.
Kissen liegt auf der Höhe der Brust oder etwas tiefer.
Dann reibe ich meinen Schwanz an der Matratze, indem ich meinen Körper auf und ab bewege.
Mag diese Technik sehr gerne, weil ich es so lange aushalten kann, ohne zu kommen.
Finde es voll entspannend.
Und tierisch geil, so die eigene Beule zu spüren.
Sogar ganz ohne Abspritzen.
Thule
 
Beiträge: 363
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 09:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Catus » Fr 15. Nov 2013, 23:23

Ja so fing das Wichsen bei mir auch an in jungen Jahren. ;)
Mag es auch ganz gerne mit steifen Schwanz auf dem Bauch oder halb auf dem Bauch einzuschlafen. Allerdings verhalte ich mich nun ruhig. :lol:
Catus
Catus
 
Beiträge: 48
Registriert: So 1. Sep 2013, 08:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon DerVierteBoy » Sa 16. Nov 2013, 10:28

Zu Beginn war das bei mir auch so etwas wie ein Dauerbrenner, mittlerweile mache ich es nur noch selten. Gekommen bin ich davon leider nie.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Catus » Sa 16. Nov 2013, 17:50

Ohooo!
Also die Orgasmen die ich dadurch bekam waren wirklich einwandfrei. Ich bin allerdings auch schnell dahinter gekommen das wenn man sich fickend dabei auf einem Kissen bewegt, das Ganze wirklich super funktioniert. Die Orgasmen erinnerten mich ans Seil hochklettern mit Trockenorgasmus... :) Waren eben die Ersten bewussten.
Catus
Catus
 
Beiträge: 48
Registriert: So 1. Sep 2013, 08:36
Wohnort: Niedersachsen

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Dessousliebhaber » So 17. Nov 2013, 08:45

wenn ich wach geworden bin und ich die Morgenlatte hatte, habe ich es auch gemacht. Das hat bei mir auch immer so komisch rübergekommen. Einen Orgasmus hatte ich nicht, da bin ich aber glücklich nicht gekommen zu sein.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Philly » Fr 29. Nov 2013, 17:43

Ich mach das auch schon immer sehr gerne... Eigentlich "fick" ich meine matratze fast jeden morgen so vorm aufstehen, ich komm dann aber nicht, weil ich keinen bock hab, jeden tag das laken zu wechseln ^^ wenn ich abspritzen will, dann dreh ich mich kurz vorher auf den rücken und wix klassisch zu ende
Philly
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 27. Sep 2006, 23:00
Wohnort: Heidelberg

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Michelangelo » Fr 10. Jan 2014, 18:37

bin schon etwas älter, so an die 30j verheiratet. in meiner zeit als wichsanfänger habe ich auch meine matratze gefickt. es war eine 2teilige matratze, weiß garich, ob es sowas noch gibt. ich habe meinen waschlappen (beutelform) genommen, nassgemacht, innen mit soviel seife wie möglich eingeschmiert, schwanz rein in diese ersatzmöse, handtuch rum, damit die matratzen nicht nass werden.
rauf aufs bettmatratzen etwas auseinandergedrückt, das handtuch-seifenmösen-schwanzpaket dazwischen, matratzen losgelasssen und losgefickt.
jahre später, alsich zum 1.mal ein mädchen gefickt habe, merkte ich, dass mein matratzenfick dem richtigen fick sehr nahe kam.
bei der erinnerung bekam ich ne latte, musste anfangen zu wichsen....
Michelangelo
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:48

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Stifflor » Fr 17. Jan 2014, 20:54

Wie ich sehe haben einige so zu Wichsen begonnen ;) Ich habe auch zu Beginn, als ich so 13 Jahre alt war, meinen steifen Schwanz auf der Matratze (oder Bettdecke) gerieben. Während des Wichsens habe ich zum Beispiel an Mädchen aus meiner Klasse gedacht! Abgespritzt habe ich dann oft auf mehrere Lagen Taschentücher. Dabei ging manchmal auch der eine oder andere Spritzer daneben :D Mittlerweile praktiziere ich diese Wichstechnik überhaupt nicht mehr!
Stifflor
 
Beiträge: 403
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 00:22

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon The_Wixxer » Mo 3. Feb 2014, 15:17

Früher habe ich das auch immer gemacht. Ab und zu gemeinsam mit dem nachbarsjungen um die Wetter wer schneller kommt oder länger durch hält. Mittlerweile mach ich das nicht mehr. Aber der nachbarsjungen macht es immer noch. Das ist manchmal nicht zu über hören :D
The_Wixxer
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 20. Sep 2005, 20:55
Wohnort: Salzgiter

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon glanzshortboy » Sa 8. Feb 2014, 16:28

Anfangs als Kind habe ich das sehr häufig gemacht, hab mich nur mit einer Glanzshort bekleidet auf den Bauch gelegt und vor und zurück gerieben bis so weit war :P Geil!
Adidas Glanzshorts = Steifen in Streifen
Benutzeravatar
glanzshortboy
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 18:52

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon JayKay » Mo 10. Feb 2014, 10:02

auch ich hab so angefangen und meinen ersten orgasmus gehabt ;)

bin dann aber relativ schnell zur normalen wixx-technik gewechselt und mach das seitdem nur selten mit reiben auf der matratze bzw. kissen ficken. auch mit jungs lasse ich mich lieber ficken als selber jemanden zu ficken.
JayKay
 
Beiträge: 170
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon The_Wixxer » Mi 12. Mär 2014, 09:37

Also eigentlich mach ich das ja nicht mehr. Aber gestern musste ich meinen schuhfetisch mit Hilfe der Matratze ausleben. Ich habe so eine no Name fleshlight. Ich habe gestern einen meiner Schuhe genommen habe ihn in die Matratzenritze geklemmt und habe in die Öffnung die fleshlightgeklemmt. Gleitgel rein und ab ging's :D
The_Wixxer
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 20. Sep 2005, 20:55
Wohnort: Salzgiter

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon oben bleiben » Sa 11. Jul 2015, 08:23

ich denke auch dass die meisten so angefangen haben.ubd ich mach das heut noch gern
oben bleiben
 
Beiträge: 15
Registriert: So 5. Jul 2015, 07:42

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon toibas » So 24. Jan 2016, 18:42

Ja genau so habe ich auch die SB entdeckt. Einfach auf dem Bauch liegend und hin und her bewegen. Ich mach das auch heute noch manchmal ganz gerne aber meistens nicht bis zum Orgasmus da es soviel sauerei gibt :lol:
toibas
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 12:48

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Marti » Mo 25. Jan 2016, 17:26

Mit Matratzenreiben hatte ich angefangen. Dazu benutzte ich die rote Gummiunterlage, die zum Schutz der Matratze immer unter dem Bettlaken war und rieb mich daran. So konnte ich jegliche Sauerei verhindern und das Gummi war leicht zu reinigen. Manchmal habe ich es auch tagsüber gemacht, wenn ich als Unterhose eine Sporthose mit Innenslip an hatte, da blieb der Saft in der Hose und trocknete schnell.
Marti
Marti
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 13:25

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon nrwichser » Mo 25. Jan 2016, 21:43

Ich mach es öfters immer noch so :D

Meistens jedoch mit ner Retro-Shorts drüber, damit alles dadrin landet und nicht das ganze Laken eingesaut wird :lol:

Reibe dann aber meist noch mit nem Kissen drunter für mehr Druck
nrwichser
 

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon Musterländle » Mo 25. Jan 2016, 23:24

Bevor die Mädels kamen, habe ich auch zuerst meine Matratze begattet.
War aber mehr Zufall, habe "ihn" unbewusst an der Matratze gerieben und irgendwann
kam ein wohliges Gefühl und eine mir noch unbekannte Flüssigkeit.
Im Laufe der Zeit kam ich natürlich auf den Trichter, dass es da noch schnellere, wesentlich
effektivere und vor allen Dingen weniger anstrengende Praktiken gibt, um "abzuladen".
Seit deren Entdeckung verwendete ich meine Matratze nicht mehr zum Beschlafen,
sondern nur noch zum Schlafen. Man lernt halt nie aus... :)
"Irrtümer haben ihren Wert, aber nur hier und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika."
(Erich Kästner, dt. Schriftsteller)
Musterländle
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 12. Jan 2016, 23:40
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon kevin-14 » Sa 30. Jan 2016, 04:42

also so hab ich auch meine ersten wichserlebnisse gehabt, einfach gerubbelt und in den Schlafanzug abgespritzt ^^
jetzt nur mehr ganz selten wenn ich in der nacht geil werde und einfach loslege ;)
kevin-14
 
Beiträge: 202
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:25

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon beautifulagonist » So 31. Jan 2016, 18:14

oben bleiben hat geschrieben:ich denke auch dass die meisten so angefangen haben.ubd ich mach das heut noch gern


Ich nicht, hat mir noch nie Spaß gemacht
beautifulagonist
 
Beiträge: 423
Registriert: So 30. Sep 2012, 09:25

Re: Matratzen-Reiben.

Beitragvon mika2004 » Mo 16. Mai 2016, 23:48

habs mal probiert und ich finde es dauert viel länger als das andere
mika2004
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 08:09

Nächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de