Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Spermafabrik » Do 4. Apr 2013, 21:49

Heyhey!

Es freut mich sehr, dass das Interesse an der Methode noch nicht erschlafft ist, und ich noch immer ab und zu fragende PMs bekomme. Einige scheinen es schon ziemlich weit gebracht zu haben. Ich werde heute noch einmal einige Tipps geben, ergänzend zu den Anweisungen aus meinen letzten Posts.

1.) Vorbereitung ist alles!
... und das nicht nur eine leere Phrase. Beseitigt alles, was euch während des "Meditierens" stören könnte. Dunkelt den Raum ab, dreht die Heizung auf, zieht euch komplett aus, rasiert euch vielleicht nochmal (aus eigener Erfahrung: es stört, wenn ER hart wird und über Stoppeln reibt!), zieht vielleicht die Vorhaut zurück (insofern vorhanden, Geschmackssache), benutzt Ohropax gegen Störgeräusche, stellt PC und Fernseher aus, schließt ab, falls ihr noch zuhause wohnt, wichst vielleicht vorher 2, 3 Tage nicht...
Außerdem ist Entspannung wichtig. Zur Vorbereitung kann es auch nicht schaden, vielleicht einen Tee zu trinken, bevor ihr euch hinlegt. Wer sich schon mit einer dicken Erektion und klopfendem Herzen hinlegt, der kann sich schwerlich konzentrieren.

2.) Übung macht den Meister!
Wie in meinem letzten Post erwähnt, müssen 2 Sachen stimmen:
- ihr müsst euch entspannen & selbstbeherrschen können. Dazu zählt auch, sich nicht alle 3 Minuten am Sack zu kratzen.
- ihr müsst eure körperlichen Reaktionen kennen/deuten/spüren können. Beim normalen Handbetrieb kommen die meisten recht einfach. Das heißt nicht zwingend, dass euch jede kleine Anspannung bewusst ist, die daran beteiligt ist.
Dazu kann rumprobieren nur helfen.

3.) Findet euren Weg in die Ruhephasen!
Es mag paradox klingen - aber den unbeschreiblichen Orgasmus in dieser Technik gibt es unter Umständen ohne Schwitzen, Keuchen und Gestöhne. Ihr braucht den berühmten "freien Kopf". Das bedeutet hierbei, dass euer waches Hirn nicht ständig alles hinterfragt, was mit euren Körper gerade passiert. Das ist alles andere als entspannend. Um die Gedanken abzustellen, könnt ihr alles mögliche tun. Für Einsteiger eignet sich folgende Entspannungstechnik gut:

Schritt 1: Legt euch flach aufs Bett. Möglichst viel Kontakt zur Matratze ist hilfreich - auch die unterbewusste Suche nach dem Gleichgewicht ist Ablenkung.
Schritt 2: Achtet darauf, euch nicht zu bewegen. Gar nicht. Kein Kratzen, kein Blinzeln, kein Husten. Schon deswegen ist es lohnenswert, in Schritt 1 eine bequeme Position zu suchen. Wenn Arme oder Beine einschlafen - um so besser. Konzentration liegt auf Rumpf und Penis.
Schritt 3: Atmet geschätzte 10 Minuten. Gleichmäßig, aber nicht künstlich laut in den Bauch. Ganz normal, vielleicht ein wenig bewusster, als würdet ihr schlafen wollen.

Schritt 4 (!): Nun beginnt ihr, von 100 rückwärts bis zur 0 runter zu zählen - unzwar langsam. Ca. bei jedem Ausatmen eine Zahl, wenn ihr schnell atmet nur bei jedem zweiten. Ruft die Zahl laut in euerm Kopf, an etwas anderes denken sollt ihr ab jetzt nicht mehr.
Wichtig: Missachtet ihr einen bisherigen Ratschlag (bewegen, anders hinlegen, ...) - fangt von vorne an, auch wenn ihr schon bei 3 wart! Es wird sich lohnen.

Schritt 5: Sobald die letzte Zahl im Geiste gesagt ist, wird euch auffallen (hoffentlich), dass das atmen ganz allein kreisförmig und gleichmäßig weitergeht, euer Kopf aber nicht hat, woran er gerade akut denken will. Willkommen in der Ruhephase! :)

4.) Der kritische Punkt:
Der Punkt, an dem die meisten bei dieser Technik scheitern, ist die sog. "Plateauphase". Hinlegen, entspannen, atmen, vielleicht einen Steifen bekommen - das ist machbar. Der kritische Punkt ist, über den "Berg" zu kommen. Es wird eine lange Phase geben, in der ihr einfach liegt und das Kribbeln in eurem besten Stück fühlt. Warum genau hier so viele scheitern? Deshalb:
Das schöne Gefühl verleitet zu allerlei Ablenkung: Mal die Augen aufmachen, und gucken wie der Schwanz zuckt? Mal ein bisschen mit der Hand nachhelfen? Die Konzentration verlieren, weil ja jetzt eh alles alleine zu gehen scheint? Nein! Auch jetzt zu zweifeln, ob es noch besser wird, oder weil euer Schwanz nicht 100% der Zeit hart ist (das ist bei dieser Methode egal - sobald ihr spritzt, wird er von alleine hart!), kann zu einer kompletten Blockade führen. Bleibt ruhig liegen und lasst alles passieren. Habt Geduld.

5.) Die Anhaltspunkte
Checkt dann und wann, ob euer Körper noch entspannt ist. Wenn ihr merkt, dass ihr krampfhaft den Arsch zusammenkneift oder ihr die Peniswurzel anspannt, dann lasst langsam locker. Der Körper ist darauf programmiert, den Orgasmus lange herauszuzögern -da müsst ihr nun sanft (!) entgegenwirken, so es nicht von alleine passiert.
Lernt kennen, was euer individueller Körper vor dem Orgasmus tut. Das Eichelbändchen anspannen, die Eichel aufplustern, den Sack zusammenziehen - das alles können Hinweise sein, dass das Ende naht.


Ich hoffe, dass die Tipps ein wenig weiterhelfen. Weitere Fragen (wie es bei mir geht) beantworte ich natürlich gern :)
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Kratzbaum » Do 4. Apr 2013, 22:57

Vielleicht noch ein paar kleinere Neben-Tipps:

Enthaltsamkeit,
da müsst ihr den Punkt erwischen,
an welchem ihr quasi auf Entzug seid,
aber euch noch nicht dran gewöhnt habt;
ich persönlich würde da sogar eher ein bis zwei Tage sagen und nicht drei -
von Mensch zu Mensch ist das verschieden!

Anregung,
natürlich sollte man sowas nur versuchen,
wenn man auch mental dazu in der Lage ist,
es nutzt nichts, wenn man völlig lustlos ist, es zu probieren,
natürlich kann man da aber auch Stimmungsmäßig nachhelfen;
dann aber besser mit einem netten Frühlingsspaziergang,
wo man auch einigen realen Schönheiten begegnet -
Pornos sind meiner Erfahrung nach kontraproduktiv,
denn die konsumiert man nur,
ohne die Phantasie anzuregen...
vielleicht hilft da auch mal ein Pornoentzug,
um nicht boß was abzuspielen.

Ausdauer,
wenn man es recht früh am Tag versucht,
merkt man vielleicht, dass es nicht klappt -
es später und zur Not auch noch danach zu versuchen,
ohne sich einen runterzuholen wohlgemerkt,
kann helfen,
so kommt man nicht ganz raus,
kann aber den Kopf wieder frei bekommen!

Lage (Lokäschion, Lokäschion, Lokäschion!),
klingt vielleicht banal,
aber ihr müsst einfach ausprobieren,
wie ihr entspannt liegen könnt,
ob ihr wirklich Ohrenstöpsel nutzt,
oder ob sie euch zu sehr stören,
ob ihr Kleidung anhabt etc..
Nur ein paar Tipps, die wohl allgemein helfen:
Unterschätzt die Kälte nicht,
die Körpertemperatur geht in dieser Ruhe runter,
Schüttelfrost lenkt aber zu sehr ab
und stößt euch vom Mentalen wieder auf das rein Körperliche!
Ihr müsst euch nicht hinlegen wie in einen Sarg,
so banal das klingt, die Körperteile müssen nicht symmetrisch sein,
für mich war es beispielsweise unangenehm,
beide Arme flach neben den Körper zu legen,
gefaltet auf dem Bauch lenkte durch den Tastsinn zu sehr ab,
eine Hand seitlich und eine auf dem Bauch (ohne dem Süden zu nah zu kommen);
schon lief die Konzentration!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2591
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Spermafabrik » Do 4. Apr 2013, 23:06

Da wird schon deutlich, wie individuell das ist:

Besonders bei der Symmetrie fühlte ich mich ertappt - denn so liege ich meistens. Die Hände lege ich auch meistens auf den Körper (ebenfalls abseits der Sünde), aber meine Arme schlafen eh meist ein :)
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Kratzbaum » Do 4. Apr 2013, 23:39

Klar ist das individuell,
deswegen haben wir ja auch beide darauf hingewiesen:
Probieren geht über Studieren.

Allerdings hast du wohl mehr Übung! ;)
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2591
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Handarbeit » Sa 20. Jul 2013, 23:13

So den Thread kram ich jetzt mal wieder aus der Versenkung!

Für die anderen aktiven Inaktiven, gibt es bei euch schon neue Erkenntnisse?!

Ich hab jetzt wieder einiges ausprobiert. Gerade das von 100 runter zählen nervt aber ist verdammt hilfreich! Bei der Symetrie bin ich noch gespalten was besser ist. Einen richtigen guten Orgasmus konnte ich bisher nicht Erreichen. Nur jede Menge Vorsaft und Abspritzen ohne tollen Höhepunkt. Kurz davor war ich schon mehrfach jedoch schaffe ich nicht den kritischen Punkt zu überwinden.

Der Tipp mit dem Verkrampfen des Körpers mehr Beachtung zu schenken ist Gold wert. Ich habe eine ganze Weile in die Falsche Richtung gearbeitet. Kein Wunder das es nichts wird ^^

Ich denke das es mit etwas Übung auch ohne Meditation möglich ist zu kommen. Das will ich als Ziel angehen. Bequem auf der Couch sitzen und einen Orgasmus bekommen. Das kann ich zwar auch manuell aber das geht wohl auch anders ;)
Gruß Handarbeit
Benutzeravatar
Handarbeit
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 1. Mai 2007, 18:43
Wohnort: BaWü

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Dessousliebhaber » Do 1. Aug 2013, 11:26

Wäre aufjedenfall interessant, aber ich hab diese Willenskraft nicht unbedingt geerbt
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon DerVierteBoy » Do 1. Aug 2013, 19:33

Dessousliebhaber hat geschrieben:aber ich hab diese Willenskraft nicht unbedingt geerbt


Kommt mir irgendwoher bekannt vor. :roll:

Also interessant klingt es auf alle Fälle, aber mir würde schlicht die Geduld und Ausdauer dafür fehlen.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon ShyDude81 » Do 1. Aug 2013, 23:45

Ich finde das höchstinteressant aber mehr als Vorsaft schaffe ich durch Gedankenkraft nicht.
Bin nicht an Chatten/Messenger interessiert.
ShyDude81
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 9. Jul 2013, 22:22
Wohnort: Raum Hamburg

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Dessousliebhaber » Fr 2. Aug 2013, 07:27

DerVierteBoy hat geschrieben:Kommt mir irgendwoher bekannt vor. :roll:


:lol:

ShyDude81 hat geschrieben:Ich finde das höchstinteressant aber mehr als Vorsaft schaffe ich durch Gedankenkraft nicht.


Das habe ich auch mal geschafft
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon thewolf17 » Fr 2. Aug 2013, 13:36

Ich habs auch schon öfters geschafft, selbst als ich von der Anleitung noch nichts wusste. Das geilste sind diese unendlichen Zuckungen und dass dieses Orgasmusgefühl schon mehrere Sekunden vor den eigentlichen Orgasmus da ist.
thewolf17
 
Beiträge: 83
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 19:01

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon ronin2 » Fr 23. Aug 2013, 10:32

Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen dieses Forum entdeckt, indem ich nach diesem Thema gegoogelt habe, und möchte meine Erfahrungen beisteuern.

Ich versuche das nämlich auch schon seit ein paar Monaten. Geklappt hat das bei mir noch nicht, aber bei den letzten paar Malen fühlte es sich so an, als würde der Orgasmus kurz bevorstehen.

Nach einigem Experimentieren kam ich darauf, dass es mit folgenden Voraussetzungen am Besten geht, die allerdings ein wenig anders sind als in den bisherigen Beiträgen geschildert:
  • Nackt auf dem Bett liegen.
  • Abstinenz: Davor einige Tage keinen Orgasmus haben.
  • Keine Ablenkung: Keine Geräusche, keine Musik, keine Insekten im Zimmer und keine Personen im Haus, die stören könnten.
  • Nicht müde sein: Ich muss mich schon noch konzentrieren können.
  • Kein Zeitdruck: Ich muss sicher sein, dass ich mindestens eine oder zwei Stunden ungestört bin. Wenn irgendwelche Verpflichtungen anstehen, geht nichts.
  • Anschauungsmaterial: Pornos, aber nicht irgendwelche. Ich habe herausgefunden, dass Videos, in denen eine Frau einen Mann mit der Hand befriedigt, mir am ehesten helfen, mir vorzustellen, ich würde selbst eine Hand am Penis fühlen. Um Ablenkungen zu vermeiden, sollte aber das Video möglichst lange dauern, möglichst wenige Schnitte enthalten, es sollte nicht gesprochen werden und die "Action" sollte kontinuierlich sein, d.h. keine Pausen, kein Absetzen oder so. Das Video lasse ich dann in einer Dauerschleife laufen.
  • Hände weg: Auf keinen Fall den Penis anfassen, auch nicht zwischendurch, um Erregung aufzubauen. Die Erregung mit der Hand fühlt sich ganz anders an und zerstört irgendwie die andere Erregung.

Die Wirkung ist dann folgendermaßen:

  • Nach kurzer Zeit eine Erektion, die zwischendurch aber immer wieder vergeht und wieder kommt.
  • Nach ein paar Minuten Herzklopfen und schnelle Atmung.
  • Zittern an Händen und Füßen.
  • Nach einigen Minuten unwillkürliche Muskelanspannungen an Beinen, Becken und Bauch.
  • Den unwiderstehlichen Drang, zu "pressen", aber nicht wie ihr-wisst-schon-wobei, sondern eher in den Penis hinein (lässt sich nicht anders beschreiben).
  • Austritt von "Vorsaft" aus dem Penis.
  • Schließlich Zuckungen des Penis, unwillkürliches Stöhnen und Hin- und Herwinden des ganzen Körpers.
  • Zumindest das Gefühl, der Samenerguss würde schon aufsteigen, hat sich schon ein paar Mal eingestellt. Es fühlt sich aber auch so an, als wäre da irgendein Pfropf, der den Samen drin hält.

Es wird zunehmend unmöglich, sich gegen die körperlichen Reaktionen zu wehren; je mehr ich versuche, ruhig zu bleiben, mich zu entspannen und auf das Video zu konzentrieren, desto mehr verkrampft sich mein Körper von alleine.
Irgendwann wird das regelrecht zur Qual, aber zu einer schönen Qual! Ich will dann irgendwann nur noch abspritzen und muss mich sehr zusammenreißen, die Hand vom Penis zu lassen.

Bisher scheiterte das Ganze fast immer daran, dass ich früher oder später gestört wurde oder ermüdet bin.
Am nächsten dran war ich einmal, als ich es irgendwann nicht mehr ausgehalten und meinen Penis ganz unten am Schaft festgehalten (nicht gerieben!) habe. Sofort spritzte eine kleine Menge Samen heraus, aber ein richtiges Orgasmusgefühl stellte sich nicht ein. Ich dachte schon, das wäre es gewesen, und wollte es auf die "normale" Weise zu Ende bringen. Innerhalb einer halben Minute folgte dann der Rest des Samenergusses in einem starken Orgasmus. Das bestärkte mich in dem Glauben, dass es irgendwann auf jeden Fall funktionieren wird!

Grüße
ronin
ronin2
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Aug 2013, 21:47

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon martinlump » Mo 2. Sep 2013, 22:15

ich hab das auch schon ein mal ausprobiert und bin dadurch leider auch nicht gekommen. aber es war trotzdem ein geiles gefühl. einfach durch gedanken und konzentration und gefühlt war ich auch schon nah am höhepunkt, musste aber irgendwann abbrechen, weil es echt lang gedauert hat.

der beitrag hat mich aber wieder dazu angeregt, das erneut mal auszuprobieren :)
martinlump
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 24. Mai 2011, 08:33

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon scareface » Di 3. Sep 2013, 22:51

Was haltet Ihr eigentlich von diesen "meditationshilfen" diesen Audios an denen eine Frau oder Mann versucht, mithilfe von entspannungshypnose dann dich dazu bringen, zu spritzen ohne den Penis zu berühren. Ich habe eines mal Versucht und es klappte beim zweiten mal aber leider war es nicht intensiv, sondern nur ein kleiner Klecks der rauskam.. sollte ich eher das probieren was Ihr hier macht? Ist der Orgasmus eigentlich vergleichbar oder intensiver???

vielen dank
"Yeah baby yeah!" A. Powers
scareface
 
Beiträge: 113
Registriert: So 19. Apr 2009, 17:05

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon DerVierteBoy » Mi 4. Sep 2013, 05:25

scareface hat geschrieben:Was haltet Ihr eigentlich von diesen "meditationshilfen" diesen Audios an denen eine Frau oder Mann versucht, mithilfe von entspannungshypnose dann dich dazu bringen, zu spritzen ohne den Penis zu berühren.


Ehrlich? Gar nichts. Erstens bin ich der visuelle Typ, zweitens halte ich auch nicht viel von Hypnose und letztendlich kommt es m.M.n. auch bei solchen Audioaufnahmen auf die eigene Willenskraft an.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon scareface » So 8. Sep 2013, 19:57

Ihr habt da schon recht, da braucht es ordentliche selbstbeherrschung, und man muss sich selbst gut kennen, um mit meditatin das zu schaffen. Ich habs schon einige male versucht aber ich schaff es nicht zum richtigen punkt zu kommen:/ aber ich geb nicht auf. Ich dachte nur, diese audiobänder als pseudohypnose-meditationshilfe würden vielleicht eine kleine Hilfe sein, um den orgasmus zu erreichen. Ich nehme aber all eure tipps die hier im thread stehen ernst und probier das weiter aus, vielleicht will ich es zu sehr dass ich mich nicht so entspannen kann.
"Yeah baby yeah!" A. Powers
scareface
 
Beiträge: 113
Registriert: So 19. Apr 2009, 17:05

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Wix_Stitch » Mi 8. Jan 2014, 12:12

Hej,
Das ist genau das Thema was ich ja sowas von spannend finde. Deshalb habe ich mich hier u. a. angemeldet...
Ich übe schon seit sicher schön zwei Jahren. Noch ist es mir nicht gelungen durch Mindpower zu kommen. Bislang hatte ich mit aber schon schöne geile Gefühle erzeugt...

LG Stitch
"Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden,
jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke."
Sri Aurobindo
Benutzeravatar
Wix_Stitch
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 7. Jan 2014, 21:42
Wohnort: Ostfriesland/ Emsland

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Greenthum » Mi 8. Apr 2015, 11:04

Hallo, ich bin männlich, 23 jahre jung und beschäftige mich seit längerem mit dem versuch intensiverer orgasmen bei der sb! Nun gut, vor einigen tagen war es soweit! Ich war wirklich sehr erregt, hab mich mich ins bett auf den rűcken gelegt, einfach tief und ruhig geatmet und mich ganz auf meine erektion komzentriert! Nach wenigen Minuten zuckte mein penis stark und ich verspűhrte im ganzen intimbereich eine mollige Wärme die sich bis in den brustbereich und Oberschenkel ausbreitete! Unglaublich!!! Dann begann auch mein herz zu klopfen vor Erregung, ich blieb liegen konzentrierte mich und atmete ruhig! Dann hielt ich es nicht mehr aus und presste meine Eichel nur kurz mit daumen und Zeigefinger zusammen! Dann kam es! Hammer! Ich lag da und zitterte am ganzen Körper, wie suqirtende frauen im prono, ich blieb bestimmt noch 5 min liegen und war einfach nur mehr als befriedigt! Ich kann den ganzen Tag an nichts anderes mehr denken!
Greenthum
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Apr 2015, 07:58

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Peter29 » Do 9. Apr 2015, 21:54

Also rein durch Gedankenkraft glaube ich nicht, dass dies funktioniert - und doch freue ich mich für jeden, bei dem es so ist. Ich selbst konnte früher alleine durch Muskelanspannung Orgasmen erreichen - zwar irre anstrengend, doch einfach geil! Heute kann ich dieses nicht mehr tun, da es mir ansonsten die Hüftprothese raus haut... :lol:
Peter29
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 5. Jun 2009, 18:14

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Thule » Do 9. Apr 2015, 22:57

Echt?
Ist das tatsächlich passiert?
Thule
 
Beiträge: 363
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 09:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Orgasmus - nur durch Gedankenkraft!

Beitragvon Nickname » Fr 10. Apr 2015, 01:55

Bei mir ist das auch so. Senn ich lange genug Situps oder andere Bauchübungen mache, spritze ich irgendwann einfach ab und kann dann nicht mehr. Voll bekloppt :lol:
Fragen?? Fragen! :)
Nickname
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:51

VorherigeNächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de