Penisring o.ä.

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Beitragvon IT » Mo 16. Mai 2005, 20:48

@ Jassy
was für einen hat er denn?? einen nur um den Penis oder einen wo die Hoden auch mit durch müssen?? Ich kenn nur die wo nur der Penis durchkommt, und da hält Erktion schon so 10 min länger als normal und er wird um einiges Praller...


:lol: die Erektion wird um 10 MINUTEN LÄNGER ??? Na sauber! Danach hast du aber enormen Flüssigkeitsbedarf wa? :roll:

Penisringe die hinter die Hoden kommen nennen sich btw. Hodenringe *klugshice* :P

Apropos Bilder zwecks Anleitung wie man diese Dingers benutzt ... gezeichnete Bilder sind normalerweise unproblematisch. Auch echte Bilder sind erlaubt solange kein erregiertes Glied zu sehen ist, bzw. der Winkel 45° nicht übersteigt. Ich werde mal sehen ob ich sowas auftreiben kann und werde es auf nen freespace legen und den Link hier posten.... und hoffen das mich kein Admin kastriert :lol:
Benutzeravatar
IT
 
Beiträge: 17
Registriert: So 15. Mai 2005, 16:35

Beitragvon MickyKay » Fr 20. Mai 2005, 22:58

Ich weiß zwar nicht, was Ihr mit Einweggummis meint, ich jedenfalls meinte Einweckgummis, die man zum EINWECKEN braucht (z.B. große Marmeladengläser, usw.).
Ich finde, da schnürt nichts ab, da die Gummis ja recht groß sind. Mein Gummi kann ich mehrmals um Eier und Schwanz wickeln ohne stark dran zu ziehen.

Haargummis gehen leider nicht, da dass Metallstück, dass das Gummi an den Enden zusammenhält ins Fleisch drückt.
MickyKay
 
Beiträge: 430
Registriert: Mo 14. Jun 2004, 05:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon Gast » Fr 22. Jul 2005, 19:51

Also ich habe mir mal selber so einen Cockring gebastelt. Naja mein Penis wurde total hart und es war schon ziemlich geil zu masturbieren. Hätte ich nicht gedacht aber es hat sich echt gelohnt! :D
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Mo 25. Jul 2005, 08:37

Ich habe mal im Urlaub einen Penisring aus Latex aus nem Autoamten im Herrenklo gezogen. Seit dem ist das ein sehr feines kleines Helferlein!!!
Und bevor irgendwelche ´Kommentare kommen: das Teil war natürlich hygienisch verpackt und unbenutzt!!!

Jedenfalls macht es meinen Schwanz auch härter, das wichsen wird wesentlich intensiver. Aber dadurch bedingt komme ich viel schneller, aber auch viel heftiger! Ist schon ein geiles Gefühl!
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Workman » Do 3. Jul 2008, 12:00

nun hier könnte es dazu passen---o.ä.

Gummiringe gibt es ja in sämtlichen Varianten :D
Was bietet sich da besser an, als diese für eine Art Penisring zu verwenden.

kleine Ausführungen die gerade mal über die Eichel passen, als Stimmulation der gleichen ist schon ganz schön geil.

Eine weitere Variante wäre das Abbinden des gesamten Sackes mit Inhalt, damit der ganz schön prall vorne dran sitzt.

oder eine weitere Variante-
man nehme einen passenden Gummi, lege ihn um den linken Hoden, gehe dann über den Schwanz zum rechten Hoden und stülpe ihn dort drüber.
somit kommen die Kugeln auf der Schwanzoberseite zum liegen, ein echt geiles Gefühl.

Natürlich dauert es bis man die passende Größe heraus gefunden hat.
Es soll ja nicht zu streng sein und bei Gummis dehnt es sich halt besser als bei starren Produkten

hat das auch schon wer probiert :?:

LG Workman
Selbst ist der Mann, so lange Mann es selber kann
Benutzeravatar
Workman
 
Beiträge: 1590
Registriert: Di 15. Jan 2008, 22:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon rick 07 » Do 3. Jul 2008, 14:44

ich nehme meistens 2-3 gummibänder und wickel die mehrmals um meinen schwanz, man(n) muss sich nicht umbedingt einen cockring kaufen, kann man(n) auch billiger haben........
mfg r1ck o7
Benutzeravatar
rick 07
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 1. Dez 2007, 13:11

Beitragvon wixboy29 » Di 8. Jul 2008, 00:36

Ich hab so ein ganzes Cockring Set und benutz ab und zu mal einen der ganz gut um den Schwanz passt... welcher dann richtig prall und hart wird, weh tut dabei nix, ich denke mal dann passt die Größe... der Abgang ist echt um einiges härter, richtig... aber schöner ists find ich ohne...
wixboy29
 
Beiträge: 204
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 01:28

Beitragvon Gast » Do 10. Jul 2008, 23:50

Mit Cockring ist das abspritzen echt hammer aber ohne finde ich es auch besser.
Gast
 

Beitragvon Larsemann » Sa 12. Jul 2008, 12:52

ausprobiert hab ich das noch nicht. aber interessiert wär ich schon. mir ist auch mal aufgefallen das penisringe häufig in gay pornos zum einsatz kommen. in "normalen" pornos sieht man sie eigentlich nicht. kann mich aber auch täuschen, da ich bestimmt noch nicht alle pornos gesehen habe (...gott bewahre!!!).
Benutzeravatar
Larsemann
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 29. Jan 2008, 01:13
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Workman » Mi 30. Jul 2008, 19:18

heute mal folgendes probiert

einen Gummiringe 3 mm Materialdurchmesser und 2 cm Lochdurchmesser genommen und dadurch die lange Vorhaut gefädelt :D
Dann die Vorhaut über den Ring abgerollt und plötzlich hüpfte die Eichel durch das loch :D . Es war zwar etwas streng. aber da sich der Gummi dehnt war das schon ein irres Feeling

LG Workman
Selbst ist der Mann, so lange Mann es selber kann
Benutzeravatar
Workman
 
Beiträge: 1590
Registriert: Di 15. Jan 2008, 22:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon johnbon » So 9. Nov 2008, 13:30

h also cih beutze son haargummi... das hat ür mich genau die richtige größe und ist auch geil
Benutzeravatar
johnbon
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 10. Jul 2007, 09:20

Beitragvon Workman » Mo 24. Nov 2008, 20:57

johnbon schrieb:
h also cih beutze son haargummi... das hat ür mich genau die richtige größe und ist auch geil


eben mal das mit den Haargummis probiert :D :D
Ist ja wirklich auch ne ganz geile sache :D

LG Workman
Selbst ist der Mann, so lange Mann es selber kann
Benutzeravatar
Workman
 
Beiträge: 1590
Registriert: Di 15. Jan 2008, 22:40
Wohnort: Bayern

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon hatdereinding » So 20. Sep 2009, 19:40

ich habe auch so einen Penisring mit 50mm Innendurchmesser.Er istz 15mm breit und sitzt halbwegs stramm.Der Penisschaft ist wunderschön hart und die Eier stehen extrem geil ab.Nun würde ich mir gerne einen engeren Kaufen mit 45mm Innendurchmesser.Dieser ist aber nur 8mm breit.Meint Ihr das geht noch ? (der andere sitzt nicht zu stramm und tut auch überhapt nicht weh)
hatdereinding
 
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Apr 2009, 19:58

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon Hologramm » Sa 8. Jan 2011, 03:38

Als Endpukt in meiner Berufslaufbahn habe ich mir selbst noch einen Penisring aus Edelstahl angefertigt.Hatte damit schon recht viel Freude.Ohne diesen fehlte meinem Sexleben irgendwas.Er gibt dem Orgasmus ohne Partner(in) das gewisse Etwas.Beim Ausprobieren helfe ich eventuell bei Gefallen aus.
Hologramm
 
Beiträge: 69
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 23:08

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon froland2 » Sa 17. Dez 2011, 15:43

Meine bevorzugten Ringe liegen vorwiegend auf Radwegen.
Die meisten Auspüffe sind der Vibration wegen an Gummiringen befestigt.
Reißt einer, fliegt der andere, heile meist von allein ab.
Hab eine ganze Sammlung davon, haben ca.einen Zentimeter Durchmesser
der Gummi, innen verschiedene Durchmesser.
Schneiden garnicht ein, sitzen gut stramm.
Der für "alles" ist vom LKW,
der für den Penis sogar ein Mercedes - Ersatzteil (mit Teile - Nr.)
Ist doch geil, Wichs - Toys aus dem Daimler - Ersatzteillager !
Bitte nicht ( oder doch ) am noblen Verkaufstresen anprobieren !?
froland2
 
Beiträge: 115
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 23:34

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon Kratzbaum » Sa 17. Dez 2011, 16:46

Du hängst dir Dinge ans Genital, die du auf der Straße gefunden hast?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2595
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon Hologramm » So 8. Jan 2012, 01:25

Ich empfinde die sogenannten "Nullringe" aus der Industrie als zu hart.Gut geht auch ein abgesägtes Stück Rohr (Durchmesser 30 oder 40 mm aus dem Baumarkt-Abflussrohr).Die abgesägte Länge kann man ausprobieren und optimieren.Immer gut entgraten.
Hologramm
 
Beiträge: 69
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 23:08

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon froland2 » So 8. Jan 2012, 17:41

Die Industrieringe kannst Du immerhin noch zum Oval drücken, und dem noch gestauten Blut den Abfluß erleichtern. Sonst kann es länger dauern, bis der Mast wieder abschwillt.
Und auch schmerzen, die Erregung ist ja dann weg.
Gummiringe kann man notfalls mit einem Skalpell aufschneiden.
Bei allem aus Eisen,Holz oder Stahl krieg ich 'ne Gänsehaut.
Wenn da was schiefgeht, soll ich dann mit der Eisensäge an meinem
verklebten Genital ansetzen
oder den Schlüsseldienst bestellen ?
froland2
 
Beiträge: 115
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 23:34

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon fabo » Di 10. Jan 2012, 01:29

ich nehm auch manchmal einfach nur ne lange schnur und binde hoden(sack) und penis ein bisschen ab. aber nicht so, dass es schmerzt. sollte schon noch geil sein.
Schreibt mir PNs, wenn ihr mögt. :) - Dauergeeeeeil. :*
fabo
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 20:26
Wohnort: Berlin

Re: Penisring o.ä.

Beitragvon shellfish » Mi 11. Jan 2012, 01:13

ich würde auch für Gummi plädieren, einfach auf Grund der Risiken der anderen Stoffe, wie meine Vorredner bereits gepostet haben.
Benutzeravatar
shellfish
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 03:33

VorherigeNächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de