Auf dem Boden Rubbeln

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Auf dem Boden Rubbeln

Beitragvon mc Fly » Fr 24. Nov 2017, 08:53

Meine erste Methode mich Selbst zu befriedigen war es auf dem Boden zu Rubbeln. Also ich lag auf dem boden,beim Fernsehen oder Spielen, normal angezogen also jogginghose oder so und stellze fest das es schön ist wenn ich dabei etwas vor und zurück rutsche.da war ich vielleicht 9 oder 10. Dabei merkte sich wie sich das angenehme gefühl immer weiter steigert bis es irgendwann " ganz toll " wird. Sehr lange war alles trocken. Doch dann irgendwann würde es immer feuchter, bis ich dann mal so richtig ordendlich in die Hose abgespritzt habe. Ich hab das sehr oft gemacht bis das wohl mal aufgefallen ist. Dann würde mir mal wad über Sexualität und so erklärt. Von da an wusste ich was ich da tue was der Häufigkeit nur zu gute kam natürlich dann heimlich. Es war und ist immer ein sehr tolles gefühl wenn nein Penis dann hart wird und dann alles immer feuchter bis ich komme. Heute klappt das nicht mahr so gut aber früher hatte ich es fast bis zur petfektion geschafft und könnte es fast überall machen bei Freunden oder in der Schule. Bis heute finde ich dann das gefühl der voll gewichsten Hose immer nich geil. Manchmal war ich auch nur vom vorsaft so nass das man es sehen konnte. Man da war manchmal ganz schön viel in der Hose wie ich mich erinnere warschon sehr geil. Wer hat das auch so erlebt oder erlebt es noch?
Gruß meccs
Benutzeravatar
mc Fly
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 11. Jun 2005, 19:50

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de